Drucken

 

Die neuen Jobtester-Workshops starten. Interessierte 15- bis 21-Jährige können sich wieder für die Workshops in Köln und Bonn anmelden.

Beruflich „irgendwas mit Medien“ zu machen erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit bei Jugendlichen. Besonders in der KölnBonner Region liegt das nahe, haben sich hier doch eine Vielzahl renommierter Sender, Agenturen und anderer Medienunternehmen angesiedelt. Doch welche Berufe gibt es in der Medienbranche überhaupt? Und: Stimmen die Vorstellungen vom Traumberuf mit der Arbeitsrealität überein? Welche Zugangsvoraussetzungen müssen erfüllt werden? Diese und viele weitere Fragen beantworten die praxisnahen Jobtester-Workshops und stellen ein breites Spektrum an Berufen vor, das von kreativ bis kaufmännisch reicht. Dass dabei Informationen aus erster Hand kommen und ein alltagsnahes Ausprobieren unter „realen“ Bedingungen im Vordergrund steht, dafür sorgt die Kooperation mit Medienunternehmen aus der Region, die sowohl Dozenten aus der Berufspraxis, als auch ihr Know-how zur Verfügung stellen.

Als langjähriger Projektpartner unterstützt die Deutsche Welle in diesem Jahr nicht nur wieder den Workshop „Multimedia-Journalist“, sondern öffnet darüber hinaus die Türen ihrer IT: Im Jobtester Fachinformatik werden Jugendliche vor Ort erleben, dass Systemadministration keinesfalls eine trockene Angelegenheit sein muss. Die Medienwerkstatt Bonn ermöglicht wiederum ein realitätsnahes Erleben des Berufs Radio-Moderator – hier werden Text und Musik fürs Radio aufbereitet und anschließend professionell im Studio eingesprochen. Aber auch wer darüber nachdenkt, sein Hobby Fotografie zum Beruf zu machen oder sich aber eher im organisatorischen Bereich hinter den Kulissen der Medien sieht, ist im Jobtester richtig: Insgesamt können sechzehn verschiedene Medienberufe ausgetestet werden, unter anderem Fotograf, Drehbuchautor oder Marketingkaufmann. Für die Workshops anmelden können sich alle interessierten Jugendlichen zwischen 15 und 21 Jahren. Weitere Informationen und das vollständige Programm gibt es unter www.jobtester.de .

Hintergrundinformation Stiftung:

Die sk stiftung jugend und medien der Sparkasse KölnBonn unterstützt junge Menschen dabei, die Welt der Medien besser zu verstehen und sie aktiv mitzugestalten. Seit 1976 informiert, berät und qualifiziert sie Jugendliche und junge Erwachsene aus der Region und unterstützt PädagogInnen. Ihre Schwerpunkte sind kreative Medienbildung, der Berufseinstieg in die Medienwelt sowie Qualifizierungs- und Arbeitsmarktthemen.

Pressekontakt sk stiftung jugend und medien der Sparkasse KölnBonn:

Meike Wiggers // Maximilianstr. 22 // 53111 Bonn // www.sk-jugend.de
Fon: 0228.227 77 51 // Fax: 0228.227 77 55 // Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bildmaterial zum Download finden Sie unter http://www.sk-jugend.de/presse/bildmaterial.html

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok