Hier finden Sie alle Pressemitteilungen der vergangenen drei Jahre.

Mehr als 100 kreative Medien-Workshops für 10- bis 16-Jährige enthält das neue Ferienprogramm der sk stiftung jugend und medien, das jetzt veröffentlicht wurde.

Die sk stiftung jugend und medien der Sparkasse KölnBonn und das Social Lab der Zukunftsstrategie Lehrer*innenbildung der Universität zu Köln suchen mehrere Schulklassen der Unter-, Mittel- und Oberstufe, die im Januar 2019 an einer medialen Geschichtsexkursion durch die Kölner Altstadt oder Ehrenfeld teilnehmen wollen.

Die Kölner sk stiftung jugend und medien veranstaltet am Mittwoch, den 10. Oktober von 15 bis 18 Uhr drei Fortbildungsworkshops für Pädagogen und Multiplikatoren

Jedes Game und jeder Film braucht eine Kulisse. So auch das populäre Spiel Minecraft – vor allem, wenn man innerhalb dieses Spiels Filme drehen möchte. Das Museum August Macke Haus und die sk stiftung jugend und medien veranstalten dazu am Wochenende vom 26. bis 27. Mai einen Workshop in Bonn.

Am letzten Aprilwochenende können interessierte 15- bis 21-Jährige beim „Jobtester Spielfilm-Regisseur*in“ ihren Traumberuf ganz praktisch ausprobieren. Workshops zu zehn weiteren Berufen folgen.

Die sk stiftung jugend und medien der Sparkasse KölnBonn hat ihr Ferienprogramm für 2018 veröffentlicht. In allen Schulferien veranstaltet die Stiftung kreative Medien-Workshops für 10- bis 16-Jährige. Die praxisorientierten Kurse bieten Einblicke in unterschiedliche Medienbereiche – von der allgemeinen Computernutzung über Robotic bis zu Hörspiel, Foto & Video. Neben bewährten Angeboten wie „Schreiben am PC mit 10 Fingern“ und „Film: Dreh und Schnitt“, gibt es auch neue Kurse im Programm...

Die sk stiftung jugend und medien der Sparkasse KölnBonn und das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig – Leibniz-Institut für Biodiversität der Tiere (Museum Koenig) veranstalten einen HDR-Fotografie-Workshop für Kinder und Jugendliche. Der Kurs findet am Samstag, den 9. Dezember, von 10-15 Uhr statt. Er richtet sich an 10- bis 13-Jährige. Im Rahmen einer Führung durch die Dauerausstellung des Museum Koenig erforschen die TeilnehmerInnen die Artenvielfalt der einheimischen und exotischen Tierwelt.

Gemeinschaftsprojekt mit der Tropenwaldstiftung OroVerde

Im Rahmen des Umweltbildungsprojektes „Die Weltklimakonferenz und ich?!“ werden Schüler*innen derzeit zu echten Berichterstattern: Sie besuchen die Konferenz, führen Interviews und veröffentlichen im Anschluss ihr gesammeltes Material. Denn mit der Klimakonferenz (Cop23) vor der Haustür erhält ein global bedeutendes Thema Einzug in unser tägliches Leben – die Schüler*innen der 9. Klasse des Gymnasiums Thusneldastraße Köln-Deutz schauen hinter die Kulissen der Klimaverhandlungen, und erhalten Antworten auf ihre Fragen rund um Klima und Klimawandel.

Radioprojekte, Cyber-Mobbing, Hate Speech und Programmieren mit Minecraft

In der Schule Radio machen und dabei den Teamgeist stärken, gemeinsam Lösungen für Online-Konflikte finden, mit Hate Speech umgehen, Cyber-Mobbing verhindern und mit Minecraft den Spaß am Programmieren entdecken – beim „Medienaperitif“ der sk stiftung jugend und medien erhalten Pädagog*innen Tipps und Ideen, um mit kreativen Medienprojekten und Reflektionen über Medienthemen Unterricht und Jugendarbeit zu bereichern.

Ferien-Workshop der sk stiftung jugend und medien

Eigene Themen recherchieren, Interviews führen, Beiträge schreiben und moderieren – im Sommerferien-Workshop „Radio: Auf Sendung“ werden Jugendliche zu Radio-Macher/innen. In einem professionellen Studio gestalten sie gemeinsam eine Sendung, lernen die verschiedenen Bestandteile einer Sendung, Aufnahmetechnik und Schnittprogramme kennen.

Nach über zehn Jahren in Trägerschaft der sk stiftung jugend und medien wird die Abteilung "AIM KoordinationsCentrum für Ausbildung in Medienberufen" ab dem 1. Juli schrittweise in das Gustav-Stresemann-Institut e.V. integriert.

Die sk stiftung jugend und medien veröffentlicht ihr Ferienprogramm 2017

Das neue Ferienprogramm der sk stiftung jugend und medien ist erschienen. Es beinhaltet über 100 kreative Medien-Workshops für 10- bis 16-Jährige in Köln und Bonn. Die praxisorientierten Kurse bieten Einblicke in unterschiedliche Medienbereiche - von Office, Hörspiel, Foto & Video bis hin zu Lego Mindstorms, 3D-Animationen oder App-Programmierung.

Einladung zur Jubiläumsveranstaltung und Preisverleihung des Musikvideo-Wettbewerbs "Pic a Song"

Am Donnerstag, den 10. November, werden in einem Festakt zum 40-jährigen Jubiläum der sk stiftung jugend und medien die Gewinner des Musikvideo-Wettbewerbs „Pic a Song“ gekürt. Die Preisverleihung beginnt um 18:30 Uhr im Haus Nr. 6 im Kölner Mediapark.

Seit genau 40 Jahren steht die sk stiftung jugend und medien für kreative Medienbildung. Anlässlich ihres Jubiläums veranstaltete die Stiftung einen Musikvideo-Wettbewerb und zeichnete am Donnerstag in einem Festakt die Preisträger aus.

Die Herbstferien-Workshops der sk stiftung jugend und medien

In den Herbstferien finden bei der sk stiftung jugend und medien der Sparkasse KölnBonn wieder verschiedene praxisorientierte Medien-Workshops statt. 13- bis 16-Jährige können beispielsweise ihr eigenes Spiel programmieren und dabei die Grundlagen von Flash und ActionScript kennenlernen - oder mithilfe der 3D-Software Unity und Blender eigene virtuelle Welten erschaffen...

Kölner Rockband „Pelemele“ engagiert sich bei Musikvideo-Wettbewerb der sk stiftung jugend und medien

Als Rockband für Kinder hat sich Pelemele einen Namen gemacht: Bereits seit 15 Jahren ist die Band auf zahlreichen Bühnen zu sehen und zu hören. Nun haben die Musiker ihr Stück „Ausbruch“ für den Musikvideo-Wettbewerb „Pic a Song“ zur Verfügung gestellt. "Unser Song erzählt eine wilde Geschichte von ausgebrochenen Tieren aus dem Zoo, die geradezu danach brüllt, in bewegte Bilder umgesetzt zu werden", begründet Picco Fröhlich, Sänger und Bassist der Band, ihre Songauswahl.

Tipps für PädagogInnen beim Medienaperitif

Snapchat, Instagram oder YouTube als Werkzeug für kreative Medien-Projekte, die eigene Website mit Wordpress und offene Bildungsmaterialien für den Unterricht – das sind die Themen des diesjährigen Medienaperitifs der sk stiftung jugend und medien. Der Fortbildungsnachmittag für PädagogInnen findet am Mittwoch, den 5. Oktober von 15-18 Uhr in den Räumlichkeiten der Stiftung im Kölner Mediapark statt.

Ferien-Workshops der sk stiftung jugend und medien

Mit HTML und JavaScript eine eigene Website gestalten, ganz einfach individuelle Smartphone-Apps entwickeln oder gemeinsam eine Radio-Sendung produzieren – Jugendliche, die in den Ferien was mit Medien machen möchten, werden im Ferienprogramm der sk stiftung jugend und medien fündig.

Pic a Song! Anlässlich ihres vierzigjährigen Bestehens schreibt die sk stiftung jugend und medien einen Musikvideo-Wettbewerb für 10- bis 21-Jährige aus. Die Jury ist prominent besetzt, die Teilnehmer sind in der Umsetzung ihrer Ideen frei – und werden bei Bedarf durch kostenlose Einführungs-Workshops unterstützt.

Kostenlose Workshops für Jugendliche

Ob Trickfilm, One-Shot-Smartphone-Clip oder Kurz-Spielfilm – es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, ein Musikvideo zu gestalten. Die sk stiftung jugend und medien bietet dazu Workshops an, in denen Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 13 und 14 bis 21 Jahren die Grundlagen der Musikvideoproduktion kennenlernen.

Ein bisschen retro, ein bisschen trashig und wieder voll im Trend - GIF-Animationen tauchen in den letzten Jahren vermehrt in sozialen Netzwerken, Chats und E-Mails auf. Sie lassen sich ganz einfach selber machen: In einem Workshop der sk stiftung jugend und medien können Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 13 Jahren lernen, wie das geht.

Wenn Schüler Schülern etwas beibringen, ist das "Peer-Education". Bei dem Projekt "Netzfreu(n)de" der sk stiftung jugend und medien der Sparkasse KölnBonn dreht sich dabei alles um Soziale Netzwerke und den Umgang mit sensiblen Daten. Auch in diesem Jahr fand das Peer-to-Peer-Projekt in Kooperation mit dem Albert-Schweitzer-Gymnasiums Hürth statt.

Dass sich viele Jugendliche für Medienberufe interessieren, ist schon angesichts ihres mediengeprägten Alltags nicht verwunderlich. Doch welche Berufe gibt es überhaupt? Wie bekommt man einen Fuß in die Medienbranche? Und welche Aufgaben erwarten einen denn wirklich im vermeintlichen Traumberuf? Diese und viele weitere Fragen werden in den Wochenend-Workshops der Reihe "Jobtester - Einblick in Medienberufe" auch 2016 wieder beantwortet.