Drucken

Mehr als 110 kreative Medien-Workshops für 8- bis 16-Jährige enthält das neue Ferienprogramm der sk stiftung jugend und medien der Sparkasse KölnBonn, das heute veröffentlicht wurde. Die Themenpalette reicht von Windows, Social Media und Smartphone über Roboter oder Spiele programmieren, Musik produzieren und Filme drehen bis hin zu Augmented Reality oder 3D-Animationen. Zentral in allen Workshops der Stiftung sind das kreative Ausprobieren und der spielerische Erwerb von Medienkompetenz. Wichtige Informationen zu den Themen Datenschutz, Sicherheit und Urheberrecht gehören auch dazu.

Jungen Erwachsenen im Alter von 15 bis 21 Jahren bietet die Stiftung außerdem die Möglichkeit, sich in der Medien- und Kommunikationsbranche beruflich zu orientieren: Während Profis in der neuen Reihe „Medienberufe im Gespräch“ in digitalen Interviews Einblicke in ihren Arbeitsalltag geben und Fragen zu Ausbildung und Studium beantworten, wird in den Jobtester-Workshops ganz praktisch ausprobiert, ob sich die Vorstellung vom vermeintlichen Traumberuf mit der Realität deckt.

Die Broschüre „Ferienprogramm 2021“ ist online und gedruckt erhältlich über www.sk-jugend.de. Hier sind im Bereich „Junge Erwachsene“ auch die Workshops zur Medienberufsorientierung zu finden. Anmeldungen sind ab sofort möglich.
Die Stiftung stellt auch Gutscheine aus, z.B. als Weihnachtsgeschenk.

 

Hintergrundinformation Stiftung:

Die sk stiftung jugend und medien der Sparkasse KölnBonn unterstützt junge Menschen dabei, die Welt der Medien besser zu verstehen und sie aktiv mitzugestalten. Seit 1976 informiert, berät und qualifiziert sie Jugendliche und junge Erwachsene aus der Region und unterstützt Pädagog*innen. Ihre Schwerpunkte sind kreative Medienbildung und der Berufseinstieg in die Medienwelt.

Pressekontakt sk stiftung jugend und medien der Sparkasse KölnBonn:

Luise Weißler // Im Mediapark 7 // 50670 Köln // www.sk-jugend.de
Fon: 0221.888 95 483 // Fax: 0221.888 95 481 // Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!