Drucken

Ferien-Workshop der sk stiftung jugend und medien

Eigene Themen recherchieren, Interviews führen, Beiträge schreiben und moderieren – im Sommerferien-Workshop „Radio: Auf Sendung“ werden Jugendliche zu Radio-Macher/innen. In einem professionellen Studio gestalten sie gemeinsam eine Sendung, lernen die verschiedenen Bestandteile einer Sendung, Aufnahmetechnik und Schnittprogramme kennen.
Der Workshop findet vom 7. bis zum 12. August im Studio ECK im Kölner Mediapark statt. Er richtet sich an 13- bis 16-Jährige und wird von der sk stiftung jugend und medien in Kooperation mit der Melanchthon-Akademie Köln veranstaltet. Die entstandene Sendung wird ein paar Wochen nach dem Workshop im Bürgerfunk gesendet.

Während der Sommerferien finden jede Woche mehrere kreative Medien-Workshops der sk stiftung jugend und medien in Köln und Bonn statt – das Angebot reicht vom 10-Finger-Schreiben über Musik-Video-Drehs bis hin zur Programmierung von Websites. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.sk-jugend.de oder telefonisch unter 0221. 888 95 480.

„Radio: Auf Sendung“ (SF-K2-403) – Ferien-Workshop der sk stiftung jugend und medien
Termine: 07.-12.08.2017, jeweils 14:00-18:00 Uhr
Teilnehmer: Jugendliche zwischen 13 und 16 Jahren
Teilnahmebeitrag: 121,- Euro
Anmeldung unter: www.sk-jugend.de/jugendliche/workshops-sommerferien/2962-radio-auf-sendung-sf-k2-403.html

Bildmaterial finden Sie unter www.sk-jugend.de/presse/bildmaterial.html

Hintergrundinformation Stiftung:

Die sk stiftung jugend und medien der Sparkasse KölnBonn unterstützt junge Menschen dabei, die Welt der Medien besser zu verstehen und sie aktiv mitzugestalten. Seit 1976 informiert, berät und qualifiziert sie Jugendliche und junge Erwachsene aus der Region und unterstützt PädagogInnen. Ihre Schwerpunkte sind kreative Medienbildung, der Berufseinstieg in die Medienwelt sowie Qualifizierungs- und Arbeitsmarktthemen.

Pressekontakt sk stiftung jugend und medien der Sparkasse KölnBonn:

Alexandra Winckler // Im Mediapark 7 // 50670 Köln // www.sk-jugend.de
Fon: 0221.888 95 843 // Fax: 0221.888 95 481 // Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok