Drucken

Der Medienaperitif ist unser jährlicher Fortbildungsnachmittag für Pädagoginnen und Pädagogen, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren sowie Tätige in Schulen und Jugendarbeit, in dem wir konkrete Projektideen vorstellen, die sich möglichst einfach und sinnvoll in ihre Arbeit mit Jugendlichen integrieren lassen. In verschiedenen Workshops oder in Form von kurzen Impuls-Vorträgen bekommen Sie jenseits von Alltagshektik und Schultrubel Anregungen in kompakter Form. Darüber hinaus bleibt genügend Zeit zum eigenen Ausprobieren. Bei Fingerfood und Getränken kommt auch der fachliche Austausch unter Kolleginnen und Kollegen nicht zu kurz.

Unser Medienaperitif am 28. September 2022

Workshop 1: Kreativ mit dem iPad

Wie können die kreativen Möglichkeiten des iPads für Bildung nutzbar gemacht werden? In diesem Workshop werden anhand der Apps Procreate, Stop Motion Studio und Music Maker Jam verschiedene Anwendungsmöglichkeiten vorgestellt. Ob digitales Zeichnen,
Trickfilmerstellung oder Musik-Produktion: Im Workshop wird es die Gelegenheit geben Projektideen zu besprechen und mit den verschiedenen Apps aktiv zu werden.

Workshop 2: Minecraft in der Bildung

Seit vielen Jahren ist Minecraft eines der meistgespielten Games der Welt und begeistert nicht nur unzählige junge Spielende, sondern findet auch vermehrt Einzug in die Bildungslandschaft. Als digitale Lernumgebung bietet das Spiel reihenweise Chancen, motivierende und kreative Lernprozesse stattfinden zu lassen. In diesem Workshop werden wir gemeinsam die komplexe Welt von Minecraft kennenlernen. Durch bestimmte Modifikationen wird das Spiel zur Wirtschaftssimulation, zur Lernumgebung für den Einstieg ins Programmieren oder dient dem kreativen Städte- und Landschaftsbau.

Workshop 3: Aktiv gegen Fake News

Durch die immer stärker fortschreitende Digitalisierung und die Pandemie treten Fake News im Netz vermehrt auf. Auch Kinder und Jugendliche stoßen auf Falschinformationen und müssen diese einordnen. In dem Workshop werden wir uns mit Zielen, Gründen und Merkmalen von Desinformation beschäftigen und lernen Methoden kennen, mit denen sie aufgedeckt werden kann. Wir stellen außerdem das Projekt ‚Fake Agents‘ vor, das ab diesem Schuljahr für 6. und 7. Schulklassen im Mediapark von uns angeboten wird und probieren einige Methoden aus dieser Projektreihe aus.

 

28. September 2022
15:00 bis 18:00 Uhr
Kosten: € 30,- inkl. Getränke und Snacks