In Kooperation mit der Medienwerkstatt Bonn

Tontechniker*innen sind überall dort im Einsatz, wo Sprache, Geräusche und Musik eingefangen und bearbeitet werden: Sie arbeiten im Musik-/Radiostudio oder sind verantwortlich für den Ton auf Bühnen. Als Tontechniker*in kennt man sich vor allem mit seinem Equipment gut aus (Mikrofone, Mischpulte, Lautsprecher und Rekorder), muss aber auch fit in Sachen Bearbeitungs-Software sein. Doch Technik ist nicht alles: Man braucht darüber hinaus ein gutes Gespür dafür, welche Sounds welche Emotionen hervorrufen. In diesem Workshop erprobt ihr euch an Audioaufnahmen und deren Bearbeitung. Ihr baut ein Aufnahmesetup auf und lernt auch den Produktionsablauf im Rundfunkstudio der Medienwerkstatt Bonn kennen. Natürlich erfahrt ihr auch einiges über Arbeitsbedingungen und Ausbildungsmöglichkeiten – eine Ausbildung zum/zur Mediengestalter*in Bild und Ton kann ebenso Grundlage sein wie ein Hochschulstudium.

[Bonn]

15-21 Jahre


Sa, 16.11.2019, 10:00 - 17:00

So, 17.11.2019, 10:00 - 17:00

Umfang: 2 Tage

Angebotsnummer: J4-B3-241

Kosten: 60 €

Achtung! Dieser Workshop muss leider ausfallen, wird im nächsten Jahr aber wieder angeboten.

Anmelden