Die fiktionale Serie boomt – ob bei Netflix, Amazon, Sky oder in den Mediatheken der Sender. Packen uns Setting, Figuren und Plot, sind wir gefesselt und wollen unbedingt wissen, wie es weitergeht! Die Grundlage für diesen Erfolg sind u.a. eine zündende Idee (klar) und – gute Drehbücher. Aber wie wird man Drehbuchautor*in? Und woher weiß man, ob man das kann und ob es einem Spaß macht, spannende Geschichten mit interessanten Figuren zu entwickeln? Um das herauszufinden, entwickelt ihr in diesem Workshop in kleinen Teams die Idee zu einer eigenen Mini-Serie (maximal 4-6 Folgen), denkt euch die Figuren aus und den Plot der ersten Folge. Wer Zeit und Lust hat, kann sich auch noch im Dialogschreiben ausprobieren. Darüber hinaus erfahrt ihr alles Wissenswerte über Filmhochschulen, Arbeitsmarktchancen, Produktionsbedingungen und welche Voraussetzungen man mitbringen sollte, um Drehbuchautor*in zu werden.

 

[Köln]

15-21 Jahre

Sa, 14.09.2019, 10:00-17:00
 Uhr
So, 15.09.2019, 10:00-17:00 Uhr

Umfang: 2 Tage

Angebotsnummer: J3-K3-251

Kosten: 60 €

Anmelden