Ein Drehbuch ist die Grundlage eines jeden Films, egal ob fürs Fernsehen oder fürs Kino. Das gilt auch für die tägliche
Serie. Hier arbeiten die Autor*innen jedoch nicht im einsamen Kämmerlein, wie z. B. für ein Spielfilm-Skript, sondern im
Team. Um das Pensum von fünf Folgen wöchentlich zu bewältigen, schreiben bis zu zwanzig Autor*innen in verschiedenen Funktionen an den fortlaufenden Geschichten. Parallel dazu werden die Folgen gedreht und geschnitten. Wie es gelingen kann, auch unter Zeitdruck Spaß am Geschichtenschreiben zu haben, erfahrt ihr in diesem Workshop. Gemeinsam entwickelt ihr die Figuren, den Plot und die einzelnen Handlungsstränge für eine fiktive Serienfolge von ca. 20 Minuten. Ihr erfahrt alles Wissenswerte über Filmhochschulen, Arbeitsmarktchancen, Produktionsbedingungen und die Voraussetzungen, die man mitbringen sollte, um Drehbuch-Autor*in zu werden.

 

[Köln]

15-21 Jahre

Sa, 15.09.2018, 10:00-17:00
 Uhr
So, 16.09.2018, 10:00-17:00 Uhr

Umfang: 2 Tage

Angebotsnummer: J3-K3-251

Kosten: 60 €

Anmelden