Wir haben unsere Kursformate und die Räumlichkeiten den aktuellen Bestimmungen angepasst und bitten während der Workshops um das Einhalten folgender Regeln:

  • Haltet 1,5 Meter Abstand voneinander!
  • Wascht euch vor dem Betreten des Schulungsraums gründlich die Hände.
  • Nehmt jeden Tag denselben Platz ein.
  • Geht ausschließlich einzeln auf die Toilette.
  • In den Pausen gehen wir gemeinsam hintereinander durch das Treppenhaus nach draußen. Wir fahren nicht mit dem Fahrstuhl.
  • Wer sich krank fühlt, bleibt Zuhause.
  • In allen Räumen und auch auf den festen Plätzen besteht eine Masken-Pflicht.

Aufgrund der Corona-Situation bekommt jede*r Teilnehmer*in bei uns einen Einzeltisch. Ein Workshop besteht aus maximal 12 Teilnehmer*innen und einem/einer Dozent*in. Die Schulungsräume werden während der gesamten Workshop-Zeit gut durchlüftet. Wenn es möglich ist, arbeiten wir draußen. Geräte werden nach der Benutzung von uns gereinigt und stehen pro Woche in der Regel nur einem/einer Teilnehmer*in zur Verfügung.

Ausnahmen: In „Groß und Klein“-Workshops arbeiten wir weiterhin in Tandems. Bei Geburtstagsfeiern ist das Abstandsgebot nicht zwingend.

Bei (allgemeinen) Krankheitssymptomen oder wenn der/die Teilnehmer*in in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer an SARS-CoV-2 positiv getesteten Person hatte, bitten wir, auf die Teilnahme zu verzichten und erstatten in diesem Fall 100% der Teilnahme-Gebühr.