Wir orientieren uns an den aktuellen Verordnungen des Landes NRW.

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation gilt für alle unsere Angebote ab 1. Dezember die 3G-Plus-Regel. Das bedeutet, dass wir - unabhängig davon, ob jemand geimpft, genesen oder getestet ist - einen Testnachweis verlangen bzw. gemeinsam Schnelltests mit der Gruppe vor Ort durchführen (bei mehrtägigen Workshops alle 48 Stunden). Für Workshop-Gruppen stellen wir Schnelltests zur Verfügung, Geburtstags-/Projektgruppen müssen Nachweise oder ein eigenes Testkit für die Gruppe mitbringen.

Für unsere Angebote gilt grundsätzlich

  • In den Gebäuden besteht eine medizinische Masken-Pflicht.
  • Im Schulungsraum kann auf die Maske verzichtet werden (sobald für alle im Raum negative Testnachweise vorliegen).
  • Wascht euch vor dem Betreten des Schulungsraums gründlich die Hände.
  • Ein Workshop besteht aus max. 15 Teilnehmenden und einer Gruppenleitung.
  • Teilnehmende erhalten einen festen Einzel-Arbeitsplatz. Die Arbeitsplätze haben einen Mindestabstand von 1,5 Metern. Nehmt jeden Tag denselben Platz ein.
  • Die Schulungsräume werden während der gesamten Workshop-Zeit gut durchlüftet.
  • Geht ausschließlich einzeln auf die Toilette.
  • In den Pausen gehen wir gemeinsam hintereinander raus. In Köln fahren wir nicht mit dem Fahrstuhl.
  • Wer sich krank fühlt, bleibt Zuhause. Bei (allgemeinen) Krankheitssymptomen oder wenn jemand in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer an SARS-CoV-2 positiv getesteten Person hatte, bitten wir, auf die Teilnahme zu verzichten und erstatten in diesem Fall 100% der Teilnahme-Gebühr.

Testmöglichkeiten vor Ort: