Drucken

Am ersten Aprilwochenende können interessierte 15- bis 21-Jährige beim „Jobtester Spielfilm-Regisseur“ ihren Traumberuf ganz praktisch ausprobieren. Workshops zu neun weiteren Berufen folgen.

Dass sich viele Jugendliche für Medienberufe interessieren, ist schon angesichts ihres mediengeprägten Alltags nicht verwunderlich. Doch welche Berufe gibt es überhaupt? Wie bekommt man einen Fuß in die Medienbranche? Und welche Aufgaben erwarten einen dann wirklich im vermeintlichen Traumberuf? Diese und viele weitere Fragen werden in den Wochenend-Workshops der Reihe "Jobtester - Einblicke in Medienberufe" auch 2017 wieder beantwortet. Im Unterschied zu einer klassischen Berufsberatung probieren die Teilnehmer hier vor allem selbst aus: Fachleute der Branche lassen die 15- bis 21-Jährigen typische Aufgaben aus dem Berufsalltag lösen und informieren über Zugangsvoraussetzungen, Ausbildung und Studium.
Auftakt der Workshop-Reihe bildet das Wochenende vom 2. bis 3. April: Beim "Jobtester Spielfilm-Regisseur" erzählt Nicole Weegman, wie es wirklich ist, beim Filmdreh alle Fäden in der Hand zu halten. Sie wurde für ihre Arbeit bereits mit mehreren Preisen ausgezeichnet. Darüber hinaus lernen die Teilnehmer anhand einer selbst gefilmten Dialogszene den Ablauf von Dreharbeiten kennen und bekommen einen Einblick in das komplexe Arbeitsfeld Regie. Weitere Berufe, die an Wochenenden in den „Jobtestern“ vorgestellt werden, sind unter anderem Medien-DesignerIn, Game-DesignerIn, FotografIn, ModeratorIn, Kaufmann/Kauffrau für Marketingkommunikation und Ton-TechnikerIn. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.jobtester.de .

 

Hintergrundinformation Stiftung:

Die sk stiftung jugend und medien der Sparkasse KölnBonn unterstützt junge Menschen dabei, die Welt der Medien besser zu verstehen und sie aktiv mitzugestalten. Seit 1976 informiert, berät und qualifiziert sie Jugendliche und junge Erwachsene aus der Region und unterstützt PädagogInnen. Ihre Schwerpunkte sind kreative Medienbildung, der Berufseinstieg in die Medienwelt sowie Qualifizierungs- und Arbeitsmarktthemen.

Bildmaterial finden Sie unter: http://www.sk-jugend.de/presse/bildmaterial.html

 

Pressekontakt sk stiftung jugend und medien der Sparkasse KölnBonn:
Meike Wiggers // Maximilianstr. 22 // 53111 Bonn // www.sk-jugend.de
Fon: 0228.227 77 51 // Fax: 0228.227 77 55 // Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!