Die sk stiftung jugend und medien der Sparkasse KölnBonn veröffentlicht ihr Jahresprogramm 

Filme drehen, Games programmieren oder Radiosendungen moderieren – das Jahresprogramm der sk stiftung jugend und medien beinhaltet vielfältige Möglichkeiten, die Welt der Medien besser kennenzulernen. Alle Angebote haben eins gemeinsam: Im Zentrum steht das Selbermachen. Mit zahlreichen Medien-Workshops für 10- bis 16-Jährige feiert das Ferienprogramm der Stiftung dieses Jahr 20-jähriges Jubiläum. BerufseinsteigerInnen zwischen 15 und 21 Jahren können in den Jobtester-Workshops ihre Traumberufe praktisch ausprobieren und PädagogInnen unterstützt die Stiftung bei Medienprojekten sowie durch den Fortbildungsnachmittag „Medienaperitif“. Anmeldungen zu den Workshops und weitere Informationen unter www.sk-jugend.de.

Seit 20 Jahren medienerprobt: Das Ferienprogramm für Jugendliche feiert Jubiläum

Bereits seit 20 Jahren bietet die sk stiftung jugend und medien ein Ferienprogramm mit Medien-Workshops in unterschiedlichen Bereichen. Auch dieses Jahr können 10- bis 16-Jährige in den Ferien in Köln und Bonn Spiele programmieren, Fotografieren lernen, Homepages erstellen und vieles mehr. In allen Workshops erleben sie den kreativen und verantwortungsbewussten Umgang mit Medien gleichermaßen. Wichtige Informationen zu den Themen Datenschutz, Sicherheit und Urheberrecht gehören auch dazu. Neu im Programm sind die Workshops „Internetvideos produzieren“, „Machinima: Filme mit Minecraft“, „3D-Animationen und –Spiele programmieren mit JavaScript“ sowie ein Minecraft-Baumeister-Workshop.

„Was vor 20 Jahren mit einfachen Computer-Kursen begann, ist zu einem vielfältigen Programm von über 100 Workshops gewachsen, das nicht nur die Bereiche Basics, Robotic und Programmieren umfasst, sondern auch Webdesign, Video, Foto und Audio. Wir freuen uns sehr über den regen Zuspruch, den unsere Workshops bei den TeilnehmerInnen erfahren und wollen das Jubiläum gebührend feiern“, so Prof. Hans-Georg Bögner, Geschäftsführer der Stiftung. Am 15. August gibt es daher in den Kölner Räumen der Stiftung ein Ferienprogramm-Geburtstagsfest mit buntem Mitmach-Programm und einer Verlosung.

Berufsorientierung ganz praktisch: Die Jobtester-Workshops für junge Erwachsene

An Berufseinsteiger richten sich die Jobtester-Workshops der Stiftung: Hier können 15- bis 21-Jährige ihren Traumberuf praktisch ausprobieren und Profis aus der Medienbranche in ihrem Berufsalltag über die Schulter schauen. Das Angebot reicht vom Beruf der Regisseurin über den des Mediengestalters bis hin zur Game Designerin. Einige der Workshops finden in Kooperation mit renommierten Partnern aus der Wirtschaft statt, zum Beispiel der Deutschen Welle, der Eventagentur facts and fiction, dimedis, der Medienwerkstatt Bonn, dem Medienzentrum Süd und erstmals dem Gamestudio The Good Evil.

Unterwegs in Köln und im Social Web: Angebote für Schulklassen

„Das multiethnische Köln – die kulturelle Vielfalt kölscher Veedel erkunden“ ist das Motto des diesjährigen Projekts aus der Reihe „KölnBlicke“. Mit Unterstützung von Studierenden des Geographischen Instituts der Universität zu Köln befassen sich NeuntklässlerInnen von drei Kölner Schulen mit der ethnisch-kulturellen Vielfalt ihrer Heimatstadt und entwickeln dazu eine Stadtrallye für das Smartphone.

Mit Schulklassen der 5. und 6. Stufe gestaltet die Stiftung auf Anfrage einen Projekttag zum sensiblen Umgang mit Smartphone-Apps und dem Social Web. Bei „Netzfreu(n)de“ lernen die Jugendlichen unter anderem, wo sie im Netz überall Spuren hinterlassen und welche Konsequenzen Cyberbullying haben kann.

Ein Cocktail aus Praxis, Theorie und neuen Impulsen: Der Medienaperitif für PädagogInnen

Für PädagogInnen veranstaltet die Stiftung einen medienpädagogischen Praxis-Nachmittag. Der „Medianaperitif“ findet 2015 am 30. September in Köln und am 1. Oktober in Bonn statt. Er liefert Anregungen, wie sich aktuelle Medientrends einfach und sinnvoll in die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen integrieren lassen.

 

Hintergrundinformation Stiftung:

Die sk stiftung jugend und medien der Sparkasse KölnBonn unterstützt junge Menschen dabei, die Welt der Medien besser zu verstehen und sie aktiv mitzugestalten. Seit 1976 informiert, berät und qualifiziert sie Jugendliche und junge Erwachsene aus der Region und unterstützt PädagogInnen. Ihre Schwerpunkte sind kreative Medienbildung, der Berufseinstieg in die Medienwelt sowie Qualifizierungs- und Arbeitsmarktthemen.

Pressekontakt sk stiftung jugend und medien der Sparkasse KölnBonn:

Alexandra Winckler // Im Mediapark 7 // 50670 Köln //www.sk-jugend.de
Fon: 0221.888 95 483 // Fax: 0221.888 95 481 // Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!