Drucken

Wie sich Medien einfach und sinnvoll in der pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen einsetzen lassen, ist das zentrale Thema des alljährlichen "Medienaperitifs" der sk stiftung jugend und medien der Sparkasse KölnBonn. Die Fortbildung richtet sich an PädagogInnen und findet dieses Jahr am Mittwoch, den 01. Oktober in Köln und am Donnerstag, den 02. Oktober in Bonn jeweils von 15 bis 18 Uhr statt.

In verschiedenen Workshops geben medienpädagogische Referenten praxisnahe Anregungen und Tipps zu aktuellen Medientrends. Jenseits von Alltagstrubel und Schulstress bleibt darüber hinaus genügend Zeit für den informellen Austausch mit KollegInnen.

Die im Kölner Mediapark angebotenen Workshop-Themen sind: "Videobearbeitung – Schnitt oder kein Schnitt, das ist hier die Frage", "Minecraft – ein Computerspiel und seine Potenziale für den Unterricht" und "Actionbound – eigene Rallyes für Smartphones erstellen". In Bonn erwartet die TeilnehmerInnen in der Maximilianstraße der Workshop "Videobearbeitung – Schnitt oder kein Schnitt, das ist hier die Frage".

Die Teilnahmegebühr beträgt jeweils 25 Euro. Eine schriftliche Anmeldung ist erforderlich und möglich unter www.medienaperitif.de oder über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Anmeldeschluss ist der 15. September.

Hintergrundinformation Stiftung:

Die sk stiftung jugend und medien der Sparkasse KölnBonn unterstützt junge Menschen dabei, die Welt der Medien besser zu verstehen und sie aktiv mitzugestalten. Seit 1976 informiert, berät und qualifiziert sie Jugendliche und junge Erwachsene aus der Region und unterstützt PädagogInnen. Ihre Schwerpunkte sind kreative Medienbildung, der Berufseinstieg in die Medienwelt sowie Qualifizierungs- und Arbeitsmarktthemen.

Pressekontakt sk stiftung jugend und medien der Sparkasse KölnBonn:

Alexandra Winckler // Im Mediapark 7 // 50670 Köln //www.sk-jugend.de
Fon: 0221.888 95 483 // Fax: 0221.888 95 481 // Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!