Radiobegeisterte 15- bis 21-Jährige können in den Sommerferien einen Tag im WDR STUDIO ZWEI verbringen. Die Jugendlichen besuchen zunächst 1LIVE, danach wird in der Medienwerkstatt ganz praktisch gearbeitet: Unter Anleitung von erfahrenen Coaches machen die TeilnehmerInnen in Teams ihre eigene Radiosendung. Dafür stellt der WDR nicht nur das professionelle Studio, sondern auch Musik, Nachrichtentexte und Jingles zur Verfügung. Nebenbei gibt es jede Menge Informationen zu den einzelnen Berufen, die hinter den unterschiedlichen Aufgabenbereichen beim Radio stecken: Was genau macht eigentlich eine Reporterin? Wie wird man Aufnahmeleiter? Und wie arbeitet eigentlich ein Ton-Techniker? Der Workshop ist eine Kooperation zwischen dem WDR STUDIO ZWEI und der sk stiftung jugend und medien und findet am 10. Juli statt. In den Herbstferien gibt es einen weiteren Termin, dann mit dem Schwerpunkt Fernsehen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine schriftliche Anmeldung jedoch erforderlich. Weitere Informationen zum Workshop gibt es unter www.sk-jugend.de, zum WDR STUDIO ZWEI unter www.studiozwei.wdr.de.

Hintergrundinformation Stiftung:

Die sk stiftung jugend und medien der Sparkasse KölnBonn unterstützt junge Menschen dabei, die Welt der Medien besser zu verstehen und sie aktiv mitzugestalten. Seit 1976 informiert, berät und qualifiziert sie Jugendliche und junge Erwachsene aus der Region und unterstützt PädagogInnen. Ihre Schwerpunkte sind kreative Medienbildung, der Berufseinstieg in die Medienwelt sowie Qualifizierungs- und Arbeitsmarktthemen.

Pressekontakt sk stiftung jugend und medien der Sparkasse KölnBonn:

Meike Wiggers // Maximilianstr. 22 // 53111 Bonn // www.sk-jugend.de
Fon: 0228.227 77 51 // Fax: 0228.227 77 55 // Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bildmaterial zum Download: www.sk-jugend.de/presse/bildmaterial.html