Hier finden Sie alle Pressemitteilungen der vergangenen drei Jahre.

Radioprojekte, Cyber-Mobbing, Hate Speech und Programmieren mit Minecraft

In der Schule Radio machen und dabei den Teamgeist stärken, gemeinsam Lösungen für Online-Konflikte finden, mit Hate Speech umgehen, Cyber-Mobbing verhindern und mit Minecraft den Spaß am Programmieren entdecken – beim „Medienaperitif“ der sk stiftung jugend und medien erhalten Pädagog*innen Tipps und Ideen, um mit kreativen Medienprojekten und Reflektionen über Medienthemen Unterricht und Jugendarbeit zu bereichern.

Ferien-Workshop der sk stiftung jugend und medien

Eigene Themen recherchieren, Interviews führen, Beiträge schreiben und moderieren – im Sommerferien-Workshop „Radio: Auf Sendung“ werden Jugendliche zu Radio-Macher/innen. In einem professionellen Studio gestalten sie gemeinsam eine Sendung, lernen die verschiedenen Bestandteile einer Sendung, Aufnahmetechnik und Schnittprogramme kennen.

Nach über zehn Jahren in Trägerschaft der sk stiftung jugend und medien wird die Abteilung "AIM KoordinationsCentrum für Ausbildung in Medienberufen" ab dem 1. Juli schrittweise in das Gustav-Stresemann-Institut e.V. integriert.

Die sk stiftung jugend und medien veröffentlicht ihr Ferienprogramm 2017

Das neue Ferienprogramm der sk stiftung jugend und medien ist erschienen. Es beinhaltet über 100 kreative Medien-Workshops für 10- bis 16-Jährige in Köln und Bonn. Die praxisorientierten Kurse bieten Einblicke in unterschiedliche Medienbereiche - von Office, Hörspiel, Foto & Video bis hin zu Lego Mindstorms, 3D-Animationen oder App-Programmierung.

Einladung zur Jubiläumsveranstaltung und Preisverleihung des Musikvideo-Wettbewerbs "Pic a Song"

Am Donnerstag, den 10. November, werden in einem Festakt zum 40-jährigen Jubiläum der sk stiftung jugend und medien die Gewinner des Musikvideo-Wettbewerbs „Pic a Song“ gekürt. Die Preisverleihung beginnt um 18:30 Uhr im Haus Nr. 6 im Kölner Mediapark.

Seit genau 40 Jahren steht die sk stiftung jugend und medien für kreative Medienbildung. Anlässlich ihres Jubiläums veranstaltete die Stiftung einen Musikvideo-Wettbewerb und zeichnete am Donnerstag in einem Festakt die Preisträger aus.

Die Herbstferien-Workshops der sk stiftung jugend und medien

In den Herbstferien finden bei der sk stiftung jugend und medien der Sparkasse KölnBonn wieder verschiedene praxisorientierte Medien-Workshops statt. 13- bis 16-Jährige können beispielsweise ihr eigenes Spiel programmieren und dabei die Grundlagen von Flash und ActionScript kennenlernen - oder mithilfe der 3D-Software Unity und Blender eigene virtuelle Welten erschaffen...

Kölner Rockband „Pelemele“ engagiert sich bei Musikvideo-Wettbewerb der sk stiftung jugend und medien

Als Rockband für Kinder hat sich Pelemele einen Namen gemacht: Bereits seit 15 Jahren ist die Band auf zahlreichen Bühnen zu sehen und zu hören. Nun haben die Musiker ihr Stück „Ausbruch“ für den Musikvideo-Wettbewerb „Pic a Song“ zur Verfügung gestellt. "Unser Song erzählt eine wilde Geschichte von ausgebrochenen Tieren aus dem Zoo, die geradezu danach brüllt, in bewegte Bilder umgesetzt zu werden", begründet Picco Fröhlich, Sänger und Bassist der Band, ihre Songauswahl.

Tipps für PädagogInnen beim Medienaperitif

Snapchat, Instagram oder YouTube als Werkzeug für kreative Medien-Projekte, die eigene Website mit Wordpress und offene Bildungsmaterialien für den Unterricht – das sind die Themen des diesjährigen Medienaperitifs der sk stiftung jugend und medien. Der Fortbildungsnachmittag für PädagogInnen findet am Mittwoch, den 5. Oktober von 15-18 Uhr in den Räumlichkeiten der Stiftung im Kölner Mediapark statt.

Ferien-Workshops der sk stiftung jugend und medien

Mit HTML und JavaScript eine eigene Website gestalten, ganz einfach individuelle Smartphone-Apps entwickeln oder gemeinsam eine Radio-Sendung produzieren – Jugendliche, die in den Ferien was mit Medien machen möchten, werden im Ferienprogramm der sk stiftung jugend und medien fündig.

Pic a Song! Anlässlich ihres vierzigjährigen Bestehens schreibt die sk stiftung jugend und medien einen Musikvideo-Wettbewerb für 10- bis 21-Jährige aus. Die Jury ist prominent besetzt, die Teilnehmer sind in der Umsetzung ihrer Ideen frei – und werden bei Bedarf durch kostenlose Einführungs-Workshops unterstützt.

Kostenlose Workshops für Jugendliche

Ob Trickfilm, One-Shot-Smartphone-Clip oder Kurz-Spielfilm – es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, ein Musikvideo zu gestalten. Die sk stiftung jugend und medien bietet dazu Workshops an, in denen Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 13 und 14 bis 21 Jahren die Grundlagen der Musikvideoproduktion kennenlernen.

Ein bisschen retro, ein bisschen trashig und wieder voll im Trend - GIF-Animationen tauchen in den letzten Jahren vermehrt in sozialen Netzwerken, Chats und E-Mails auf. Sie lassen sich ganz einfach selber machen: In einem Workshop der sk stiftung jugend und medien können Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 13 Jahren lernen, wie das geht.

Wenn Schüler Schülern etwas beibringen, ist das "Peer-Education". Bei dem Projekt "Netzfreu(n)de" der sk stiftung jugend und medien der Sparkasse KölnBonn dreht sich dabei alles um Soziale Netzwerke und den Umgang mit sensiblen Daten. Auch in diesem Jahr fand das Peer-to-Peer-Projekt in Kooperation mit dem Albert-Schweitzer-Gymnasiums Hürth statt.

Dass sich viele Jugendliche für Medienberufe interessieren, ist schon angesichts ihres mediengeprägten Alltags nicht verwunderlich. Doch welche Berufe gibt es überhaupt? Wie bekommt man einen Fuß in die Medienbranche? Und welche Aufgaben erwarten einen denn wirklich im vermeintlichen Traumberuf? Diese und viele weitere Fragen werden in den Wochenend-Workshops der Reihe "Jobtester - Einblick in Medienberufe" auch 2016 wieder beantwortet.

Mehr als 100 kreative Medien-Workshops für 10- bis 16-Jährige in Köln und Bonn beinhaltet das neue Ferienprogramm der sk stiftung jugend und medien. Auf 44 Seiten offeriert die Stiftung Workshops aus den unterschiedlichsten Medienbereichen - von Windows, Office & Co, Foto, Video und Audio bis hin zu Lego Mindstorms, 3D-Animationen oder App-Programmierung.

Wie sich Medien einfach und sinnvoll in der pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen einsetzen lassen, ist das zentrale Thema des alljährlichen „Medienaperitifs“ der sk stiftung jugend und medien der Sparkasse KölnBonn. Die Fortbildung richtet sich an PädagogInnen und findet dieses Jahr am Mittwoch, den 30. September in Köln und am Donnerstag, den 01. Oktober in Bonn jeweils von 15 bis 18 Uhr statt.

Am Samstag herrschte großer Trubel in den Räumen der Kölner sk stiftung jugend und medien. Rund 120 Kinder und Jugendliche waren mit ihren Familien gekommen, um das 20-jährige Jubiläum des Ferienprogramms der Stiftung zu feiern.

Mit einem großen Familien-Aktionstag feiert die sk stiftung jugend und medien am Samstag, den 15. August ab 14 Uhr das 20-jährige Jubiläum ihres Ferienprogramms.

Ferienprogramm der sk stiftung jugend und medien

Mehr als 50 Medien-Workshops für Jugendliche finden während der Sommerferien in der sk stiftung jugend und medien in Köln und Bonn statt. 10- bis 13-Jährige produzieren darin beispielsweise ihr eigenes Hörspiel, drehen und schneiden ein Musik-Video oder lernen, mit zehn Fingern zu tippen. 13- bis 16-Jährige können u.a. in einem echten Studio eine Radiosendung erstellen, die Programmiersprache C++ erlernen oder auf Foto-Safari gehen.

Kölner SchülerInnen stellen Smartphone-Rallyes vor

Wie viele Räume stehen den Ehrenfelder Muslimen in ihrer Moschee zum Gebet zur Verfügung? Was ist der Engel der Kulturen? Und woher bezieht der indische Ladenbesitzer in der Fleischmengergasse seine Ware? Drei multimediale Rallyes geben eine Antwort auf diese und noch viel mehr Fragen rund um verschiedene Migrantengruppen in Kölner Stadtteilen. Erstellt wurden die Rallyes im Rahmen der Projektreihe KölnBlicke von NeuntklässlerInnen der Realschule Im Hasental, des Herder-Gymnasiums und der Katharina-Henoth-Gesamtschule.

Ergebnispräsentation aus der Projektreihe KölnBlicke

Unter dem Motto „Das multiethnische Köln – die kulturelle Vielfalt kölscher Veedel erkunden“ widmeten sich drei Kölner Schulklassen in den letzten Wochen verschiedenen Migrantengruppen ihrer Heimatstadt. Ausgerüstet mit Kamera, Smartphone und Mikrofon erkundeten sie u.a. den Einzelhandel und das kulturelle Angebot des indischen Viertels am Neumarkt, des afrikanisch geprägten Neu-Ehrenfeld und des türkischen Viertels in Mülheim.

Die neuen Jobtester-Workshops starten. Interessierte 15- bis 21-Jährige können sich wieder für die Workshops in Köln und Bonn anmelden.

Beruflich „irgendwas mit Medien“ zu machen erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit bei Jugendlichen. Doch welche Berufe gibt es in der Medienbranche überhaupt? Und: Stimmen die Vorstellungen vom Traumberuf mit der Arbeitsrealität überein? Welche Zugangsvoraussetzungen müssen erfüllt werden? Diese und viele weitere Fragen beantworten die praxisnahen Jobtester-Workshops und stellen ein breites Spektrum an Berufen vor, das von kreativ bis kaufmännisch reicht.

Spannende Extra-Workshops zum Ferienprogrammjubiläum der sk stiftung jugend und medien

Bereits seit 20 Jahren gibt es das Ferienprogramm der sk stiftung jugend und medien. Aus diesem Anlass veranstaltet die Stiftung in diesem Jahr eine Reihe von Extra-Workshops. Sie drehen sich um Phänomene der letzten Jahrzehnte und greifen aktuelle Medientrends auf.

Die sk stiftung jugend und medien der Sparkasse KölnBonn veröffentlicht ihr Jahresprogramm

Filme drehen, Games programmieren oder Radiosendungen moderieren – das Jahresprogramm der sk stiftung jugend und medien beinhaltet vielfältige Möglichkeiten, die Welt der Medien besser kennenzulernen. Alle Angebote haben eins gemeinsam: Im Zentrum steht das Selber Machen.

Wie sich Medien einfach und sinnvoll in der pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen einsetzen lassen, ist das zentrale Thema des alljährlichen "Medienaperitifs" der sk stiftung jugend und medien der Sparkasse KölnBonn.

Mehr als 50 Medien-Workshops für Jugendliche finden während der Sommerferien in der sk stiftung jugend und medien in Köln und Bonn statt. In ein paar Kursen sind im Moment noch Plätze frei.

Radiobegeisterte 15- bis 21-Jährige können in den Sommerferien einen Tag im WDR STUDIO ZWEI verbringen. Die Jugendlichen besuchen zunächst 1LIVE, danach wird in der Medienwerkstatt ganz praktisch gearbeitet: Unter Anleitung von erfahrenen Coaches machen die TeilnehmerInnen in Teams ihre eigene Radiosendung.

Die sk stiftung jugend und medien veranstaltet am 28. Juni für 10- bis 13-Jährige in Köln den Workshop "Krimi-Hörspiel: Dem Mörder auf der Spur". Die Jugendlichen entwerfen dabei eine eigene Kriminalgeschichte, sprechen Dialoge im Tonstudio ein und recherchieren spannungsgeladene Geräusche.

Bericht vom Abschlussabend zum Peer-Projekt "Netzfreu(n)de" am Albert-Schweitzer-Gymnasium Hürth

Einladung zur Ergebnispräsensation des Peer-Education-Projekts am Albert-Schweitzer-Gymnasium Hürth

Das medienpädagogische Projekt „Netzfreu(n)de – Sensibel im Social Web" will Jugendliche zum Nachdenken über ihren Umgang mit und ihr Verhalten in Online-Communities anregen. Klassen aller Regelschulen in Köln oder Bonn (Stufe 5 bis 7) können sich ab sofort für die Projektzeiträume 2014 anmelden.

Das neue Jobtester-Programm ist veröffentlicht. Interessierte 15- bis 21-Jährige können sich ab jetzt wieder wieder für die Workshops in Köln und Bonn anmelden.

99 kreative Medien-Workshops für 10- bis 16-Jährige in Köln und Bonn beinhaltet das neue Ferienprogramm der sk stiftung jugend und medien. Auf 44 Seiten offeriert die Stiftung Workshops aus den unterschiedlichsten Medienbereichen

Interessierte Schulen und Klassen aus Köln, Bonn und Umgebung können sich jetzt für die Teilnahme am Projekt: „Green movie. Green media." bewerben. Das Ziel: Pfiffige kurze Filmclips rund um das Thema Biologische Vielfalt entwickeln und so die Zuschauer für die tropischen Regenwälder begeistern!

Auszeichnung des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen für herausragende Kommunikation: Neun Nominierungen in drei Kategorien, Bekanntgabe der Gewinner und Preisverleihung am 14. November 2013 in Berlin.

Am 16. und 17. Oktober erfahren Pädagogen beim Fortbildungsnachmittag "Medienaperitif" der sk stiftung jugend und medien in Köln und Bonn, wie sich Medien wirkungsvoll in Schulunterricht und Jugendarbeit integrieren lassen. 

In den kommenden drei Wochen können 10- bis 16-Jährige in der sk stiftung jugend und medien in Köln und Bonn fotografieren, was das Zeug hält.

Smartphones sind aus der Lebenswelt junger Menschen nicht mehr wegzudenken - jeder zweite Jugendliche besitzt ein eigenes. Die sk stiftung jugend und medien der Sparkasse KölnBonn hat darauf aufbauend zahlreiche neue Projekt- und Workshop-Angebote mit Smartphones entwickelt.

Unter dem Motto "Mobil im Veedel - Wege für alle" haben zwei Kölner Gesamtschulklassen Lieblingsorte in ihrem Schulveedel aufgesucht und die barrierefreie Erreichbarkeit recherchiert. Die gesammelten Informationen veröffentlichen die Schüler jetzt als Inhalte, die über Smartphones vor Ort abrufbar sind (genauer Augmented-Reality = erweiterte Realität). 

In vier Wochen, zu Beginn der Sommerferien, starten in der sk stiftung jugend und medien in Köln und Bonn mehr als 50 Medien-Workshops für Jugendliche.

 Die sk stiftung jugend und medien veranstaltet am 23. Juni für 11- bis 14-Jährige einen Workshop in Bonn unter dem Titel "Musik-Video selber machen: Tanzen, Drehen, Schneiden".

Am Wochenende vom 25. bis 26. Mai lernen Jugendliche beim „Jobtester" den Beruf des Mediendesigners kennen.

Weit über 100 kreative Workshops und zahlreiche Medienprojekte für Kinder und Jugendliche in der KölnBonner Region

Das medienpädagogische Projekt „Netzfreu(n)de – Sensibel im Social Web" will Jugendliche zum Nachdenken über ihren Umgang mit und ihr Verhalten in Online-Communities anregen. Klassen aller Regelschulen in Köln oder Bonn (Stufe 5 bis 7) können sich ab sofort um die Teilnahme bewerben.

Am 3. März veranstaltet die sk stiftung jugend und medien der Sparkasse KölnBonn von 11 bis 16 Uhr im Kölner Mediapark einen Workshop für 13- bis 16-Jährige, in dem sich alles um das Smartphone dreht.

Bereits seit zehn Jahren unterstützt die sk stiftung jugend und medien mit ihrer Workshop-Reihe Jobtester den Berufsstart in die Medienwelt. In diesen Tagen erscheint das neue Programm: Im Jahr 2013 können insgesamt zwölf unterschiedliche Medienberufe ausprobiert werden.