gruppe-8.jpg

sk stiftung jugend und medien

 

29.02.12 // Zukunftsbranche Medien!? Jugendliche nehmen in "Jobtester"-Workshops Medienberufe unter die Lupe.

Wie spannend das Berufsleben vor allem auch hinter Kamera und großen Bühnen sein kann und wie vielfältig das Spektrum der Berufe in der Medien- und Kommunikationsbranche ist, können Jugendliche in Köln und Bonn auch dieses Jahr wieder in den Jobtester-Workshops der sk stiftung jugend und medien herausfinden.

Durch Branchenfachleute bekommen die Teilnehmer Informationen aus erster Hand, zum Beispiel zu den Fragen: Welche Voraussetzungen müssen sie für den Beruf mitbringen? Wie läuft die Ausbildung ab? Tipps zur Bewerbung gehören auch zum Workshop-Programm, vor allem aber probieren die Jugendlichen typische Arbeitstechniken selbst aus – eine gute Gelegenheit, den Berufsalltag praxisnah zu erleben und herauszufinden, ob die eigenen Erwartungen und Fähigkeiten mit der Realität übereinstimmen.

Die Auswahl der vorgestellten Berufe richtet sich nach der realen Situation auf dem Medien-Arbeitsmarkt. Im Programm finden sich sowohl Berufe mit geregeltem Zugang, beispielsweise über eine schulische/duale Ausbildung oder ein Studium, als auch einige für QuereinsteigerInnen. In diesem Jahr können zunächst 10 verschiedene Arbeitsfelder ausprobiert werden, wie z.B.: Journalist, Radio- oder Fernseh-Moderator, Filmkameramann, Fotograf oder Veranstaltungskaufmann. Auch die Spielfilm-Regisseurin Nicole Weegmann stellt in der Reihe Jobtester erstmalig die Glanz- und Schattenseiten ihres Berufes vor. Sie ist für ihre Spielfilme bereits mehrfach ausgezeichnet worden.

Als neuer Kooperationspartner des Projekts gewährt außerdem das Unternehmen Turtle Entertainment (unter anderem Veranstalter der Electronic Sports League „ESL“) erstmals Einblick in die Tätigkeiten eines auf die Games-Branche spezialisierten PR-Managers.

Die journalistischen Workshops in Bonn werden weiterhin durch die Deutsche Welle unterstützt.

Erste Termine sind unter www.jobtester.de veröffentlicht, eine Anmeldung ist für alle Interessenten zwischen 15 und 21 Jahren ab sofort möglich. Weitere Termine folgen im Laufe des Jahres.

 

Pressekontakt sk stiftung jugend und medien der Sparkasse KölnBonn:

Meike Wiggers // Berliner Freiheit 20-24 // 53111 Bonn // www.sk-jugend.de
Fon 0228.227 77 51 // Fax 0228.227 77 55 // Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 
 

Ihre Ansprechpartnerinnen sind:

ala Alexandra Winckler
Tel: 0221.888 95 483
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

meikeMeike Wiggers
Tel: 0228.227 77 51
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!