KölnBlicke ist eine Projektreihe für den Erdkundeunterricht, die wir in Kooperation mit dem Geographischen Institut der Universität zu Köln veranstalten.

koeln blicke 15Das Projekt "KölnBlicke 2015" wurde beim landesweiten Wettbewerb „Kooperation.Konkret.“ als eines von zehn Beispielen für gelungene Zusammenarbeit von Schulen und außerschulischen Lernorten prämiert.

koelnblickeUnter dem Motto "Das multiethnische Köln – die kulturelle Vielfalt kölscher Veedel erkunden" widmeten sich Neuntklässler der Realschule Im Hasental, des Herder-Gymnasiums und der Katharina-Henoth-Gesamtschule in den letzten Wochen verschiedenen Migrantengruppen ihrer Heimatstadt.

thumb smartphone-jungeUnter dem Motto "Mobil im Veedel - Wege für alle" - haben SchülerInnen der Katharina-Henoth- und der Willy-Brandt-Gesamtschule Smartphone-Inhalte (genauer Augmented-Reality = erweiterte Realität) entwickelt, die barrierefreie Wege zu relevanten Orten in ihrem Schulveedel aufzeigen. Über die App "Layar" sind die Inhalte ab sofort kostenfrei für jedermann verfügbar.

koelnblicke-passanteninterviewKölnBlicke findet seit 2004 jährlich statt. Jedes Jahr arbeiten wir mit einer anderen Schulform zusammen und geben ein neues Thema für die Projektarbeit vor. Hier erfahren Sie, welche Schulen sich bisher beteiligt haben und um welche Themen es ging.

Bei der Planung des Themas "Veedelsentdecker - Ein Geocaching von Schülern für Schüler" hat uns eine Video-Reporterin von center.tv besucht.