Die Jury hat entschieden und die MacherInnen von vier Videos durften sich über eine Canon EOS 1300D Spiegelreflex-Kamera, eine GoPro HERO 5 Black undTechnikgutscheine freuen. Hier präsentieren wir euch die preisgekrönten Clips:

Platz 2 (10-13 Jahre): Unreachable Close von Ella, Rahel und Annique

"Liebe Ella, liebe Rahel, liebe Annique! Ihr habt eure Geschichte sehr überraschend erzählt, ihr habt gut gespielt und ihr habt die Kamera gut geführt. [....] Was uns wirklich überzeugt hat, war, dass wir euch das glauben konnten, und dass ihr innerhalb von drei Minuten eine richtig runde Geschichte erzählt mit Anfang, Mitte, Schluss und 'ner überraschenden Wendung. Das ist garnicht so leicht, das wissen wir aus eigener Erfahrung, und deswegen freuen wir uns sehr mit euch. Herzlichen Glückwunsch!"
Annette Frier (Schauspielerin) im Namen der Jury

Platz 1 (10-13 Jahre): Ausbruch! von Merle und Paulina

„Der Film ist besonders überzeugend, weil er sehr liebevoll gemacht ist. Er ist sehr kreativ in der Umsetzung und passt sehr gut zur Musik. Wir gratulieren den Gewinnerinnnen des Films 'Zoo', Merle und Paulina!“
Baris Aladag (Musikvideo-Produzent und Regisseur) im Namen der Jury

Platz 2 (14-21 Jahre): Meine Generation von Dear Gähng

"Der Clip ist rundum gut gemacht - tolle Schnitte, dynamische Kamerafahrten. Die Filmcrew hat, passende und zudem ästhetische Bilder gefunden und eingesetzt. Die teils witzige, mitunter auch bissige und sozialkritische Bildsprache hat uns gut gefallen. [...] Zudem wird, nicht nur in den angehängten Outtakes deutlich, die „Filmgang“ hatte viel Freude beim Drehen! Und es wird klar: Filmarbeit ist und bleibt Teamarbeit. [...] Herzlichen Glückwunsch Michelle, Ryan, Niklas, Adela und Alex!"
Sabine Eder (Vorsitzende der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur) im Namen der Jury

Platz 1 (14-21 Jahre): Meine Generation von Finn, Melih-Cem und Philipp

"Die Dynamik der Bilder ist mitreißend von der ersten bis zu letzten Sekunde. Langeweile kommt nie auf. Die Bildsprache unterstreicht den rockigen Rhythmus der Musik. Hinzu kommt das gekonnte Schauspiel, das uns als Jury überzeugte. Immer wieder werden die ZuschauerInnen mit neuen, kreative Einfällen überrascht. [...] Einfach richtig brilliant! Wir gratulieren Finn, Melih-Cem und Philipp zum 1. Platz!"
Sabine Eder (Vorsitzende der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur) im Namen der Jury