Eine unabhängige Jury hat die eingereichten Videos unter Berücksichtigung der kreativen Leistung sowie dem Zusammenspiel von Bildgestaltung und Musik beurteilt und die Gewinner-Videos gekürt. Mit dabei waren Schauspielerin Annette Frier, Regisseur und Musik-Produzent Baris Aladag und Medienpädagogin Sabine Eder.

Annette Frier

Die Kölnerin Annette Frier zählt zu den bekanntesten Schauspielerinnen Deutschlands. Nach ihrer Ausbildung an der Kölner Schauspielschule der Keller übernahm sie ihre erste Hauptrolle in der Serie „Hinter Gittern - Der Frauenknast“, im Comedybereich machte sie sich durch ihr Mitwirken in der "Wochenshow" und der Serie „Schillerstraße“ einen Namen. Für ihre Rolle als „Danni Lowinski“ wurde sie vielfach ausgezeichnet - u.a.mit dem deutschen Fernsehpreis. In zahlreichen Fernsehfilmen spielte Annette Frier die Hauptrolle, zuletzt z.B. in den Dramen „Zwei Leben. Eine Hoffnung.“ und „Nur eine Handvoll Leben“. Außerdem ist die Mutter von zwei Kindern immer wieder auf der Theaterbühne und auf der Kinoleinwand zu sehen.

annette frier

Annette Frier über ihr Engagement in der Jury:
"Film und Musik - zwei der schönsten Dinge überhaupt! Deswegen bin ich sehr neugierig auf die Pic-a-Song-Beiträge und freu' mich aufs Sichten..."

Baris Aladag

Baris Aladag ist nicht nur Drehbuchautor, Regisseur und Produzent von Kurz- und Werbefilmen, seine Leidenschaft gehört ebenso der Musik. Er schreibt Songtexte mit bekannten Künstlern wie Joy Denalane, Max Herre und Clueso und dreht Musikvideos für internationale Größen wie Alanis Morissette und Phoenix. Viele Kölner kennen ihn darüber hinaus durch sein Filmprojekt „Alaaf You – eine Stadt dreht durch“, dem ersten user-generierten Kinofilm. Als Songwriter und Musikproduzent erhielt Baris Aladag bereits zwei Goldene und eine Platin Schallplatte. Seine Filme wurden mit diversen Preisen ausgezeichnet – unter anderem mit dem Silbernen Löwen in Cannes.

barisaladag

Baris Aladag über den Wettbewerb:
"Ich finde die Idee eines Kreativwettbewerbs für Jugendliche großartig und freue mich schon auf die Sichtung der eingereichten Musikvideos!"

Sabine Eder

Die Diplom-Pädagogin Sabine Eder ist Geschäftsführerin von Blickwechsel e.V. und 1. Vorsitzende der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK). Sie führt Medienprojekte mit Kindern und Jugendlichen sowie medienpädagogische Fortbildungen in KiTa, Grundschule und Jugendarbeit durch. Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Arbeit als Medienpädagogin ist die Beratung von Eltern. Zudem hält sie Vorträge u.a. zu den Gefährdungspotenzialen des Internets.

sabineeder

Sabine Eder über Musik und Videos:
"Ich weiß noch genau, als ich mein erstes Musikvideo sah - ich wollte nie mehr ohne! Film ist ohne Musik undenkbar und ein Tag ohne Musik ist für mich undenkbar. Musik ist so vieles: Emotion, Weite, Bewegung. Das will sich nicht in Worte fassen lassen, dann doch besser in bewegte Bilder! Der Film als Ausdrucksmittel ist hier genau richtig. Ich freue mich schon jetzt auf die Einreichungen der Pic-a-Song-Filme. Wünsche allen viel Spaß beim Dreh!"